Die 10 besten Tipps für eine glückliche Beziehung

Eine glückliche Beziehung aufzubauen und zu führen ist eine der sichersten Wege um langfristig glücklich zu werden. Wie man eine solche Partnerschaft aufbaut und führt ist nicht ganz einfach, doch jeder kann die dafür benötigten Schritte lernen.

 

  1. Seid offen und ehrlich zueinander

Ein offener Umgang miteinander gepaart mit guter Kommunikation zwischen den Partnern ist essentiell für eine gut funktionierende Beziehung. Zu wissen, wie der andere über wichtige Themen denkt und fühlt, schweißt euch enger zusammen. Ihr lernt euren Partner besser kennen, als irgendjemand anderes auf dieser Erde. Und genau diese Verbundenheit macht euch zu einem unzertrennlichen und unbesiegbaren Team. Zögert nicht Probleme anzusprechen, wenn euch etwas gar nicht passt. Die meisten Beziehungen zerbrechen aufgrund unzureichender Kommunikation! Je konkreter ihr hierbei werdet, umso leichter wird es deinem Partner fallen, deinen Wünschen gerecht zu werden.

 

  1. Arbeitet gemeinsam als Team

Trefft wichtige Entscheidungen stets zusammen als Team. Bezieht euren Partner auch in persönlichen Entscheidungen mit ein, und fragt ihn um ehrlichen Rat. Das zeigt, dass du deinen Partner schätzt und seine Meinung für dich wichtig ist.

 

  1. Nehmt euch Zeit für Zärtlichkeit

Arbeitet stets an eurer Nähe zueinander. Wenn ihr nicht eng beieinander seid, lebt ihr euch langsam aber sicher auseinander. Pflegt eure Zärtlichkeit und seid offen darüber, was ihr wollt und was nicht und redet über eure Wünsche. Besonders in stressigen Zeiten wird Sexualität als erstes eingeschränkt. Seid euch allerdings bewusst, dass Zärtlichkeit die Nähe zueinander fördert und obendrein noch ein wunderbares Mittel ist, um abzuschalten und die Glückshormone im Körper zu aktivieren. Das entspannt nicht nur, sondern lässt euch vor allem in stressigen Zeiten noch enger zusammenwachsen.

 

  1. Schmeißt Routine aus eurer Beziehung

Lasst niemals zu, dass eure Beziehung nur noch aus Routine besteht. Langweilige Beziehungen sind fast gleichzusetzen mit schlechten Beziehungen. Routine ist der Killer von Leidenschaft, und jeder wünscht sich doch eine feurige und spannende Beziehung. Gebt euch Mühe neues Auszuprobieren und nicht jedes Wochenende nur vor dem Fernseher zu verbringen. Geht raus, erlebt etwas Tolles miteinander, wie zu Beginn eurer Beziehung. Überrascht euch gegenseitig, putzt euch heraus, seid kreativ. Ihr habt es selbst in der Hand.

 

  1. Vergeben und Fehler eingestehen

Jeder Mensch macht mal Fehler, niemand ist perfekt. Die Fehler deines Partners zu akzeptieren und ihm zu vergeben, wenn er Reue für etwas zeigt, ist unerlässlich für eine gute Beziehung. Seid niemals nachtragend, denn das ist wie Gift für eure Beziehung und lässt negative Gefühle aus der Vergangenheit immer wieder aufkeimen. Ein tolles Zitat von Wolfgang von Goethe bringt es auf den Punkt:

„Hast du einen Menschen gern, so musst du ihn versteh’n.

Musst nicht immer hier und da, seine Fehler seh’n

Schau mit Liebe und Verzeih, denn am Ende bist du selbst nicht fehlerfrei.“

 

  1. Verbringt Zeit miteinander

Gerade wenn es mal im Job stressig wird, vernachlässigen wir oftmals unseren Partner. Man sieht sich zwar jeden Tag, aber wirklich Zeit miteinander verbringen, tut man nicht. Und dass ist der absolute Killer jeder Beziehung. Nehmt euch immer mindestens einmal in der Woche Zeit für eure Beziehung, um etwas zu unternehmen, was euch beiden gefällt. Nur ihr zwei – Volle Aufmerksamkeit. Reserviert euch die Zeit füreinander vor und unternehmt etwas Tolles. Das wird eure Beziehung stärken, auch wenn mal nicht so viel Zeit füreinander übrig bleibt.

 

  1. Versucht niemals Streitereien zu gewinnen

„Wenn jemand als Gewinner aus einem Streit hervorgeht, haben immer beide verloren.“ Macht euch bewusst, was das eigentliche Ziel eines Streits ist. Nämlich ein Problem zu lösen und den Segen eurer Beziehung wieder herzustellen. Da hilft es nicht, rechthaberisch und stur zu sein, Fehler nicht eingestehen zu können und den anderen nur zu beschuldigen. Das ist nicht lösungsorientiert. Habt stets das Ziel vor Augen und streitet nur aus dem Grund, den Segen wieder herzustellen, dann führt jeder noch so große Streit zur Versöhnung. Lernt richtig zu streiten.

 

  1. Verbringt Zeit getrennt voneinander

Auch bezüglich der gemeinsamen Zeit ist Gleichgewicht das Zauberwort. Denn auch wenn man zu lange aneinander klebt, wird die Beziehung schnell öde und zur Routine. Daher ist es enorm wichtig, dass ihr beide auch genügend Zeit für euch alleine habt. Zeit, die ihr mit euren Freunden oder mit persönlichen Hobbies verbringen könnt, etwas Raum zum Atmen. Gebt euch genügend Zeit, einander zu vermissen und mal für sich alleine aus dem Alltag auszubrechen. Dann freut man sich umso mehr, sich wieder zu sehen.

 

  1. Probiert Neues aus

Sieht euer Alltag immer gleich aus, stellt sich unglaublich schnell Langeweile ein.

Macht deshalb öfters Dinge, die ihr noch nie gemeinsam getan habt und erlebt wieder „Erste Male“. Unternehmt abwechselnd Dinge, die der eine Partner gerne tun möchte oder Dinge die ihr beide mögt. Bringt wieder etwas Pepp in euren Alltag und seid experimentierfreudig. Routine und Langeweile bekämpft man am besten mit Leidenschaft und Abenteuer. Seid kreativ und findet viele tolle Möglichkeiten heraus, was ihr auf eure Beziehungs-TODO-Liste schreiben wollt. Probiert z.B. neue Sportarten zusammen aus, geht einmal im Monat in ein neues Restaurant oder überrascht euch mit spontanen Unternehmungen. Alles was nicht zu 100% zu erwarten ist, macht eure Beziehung spannender.

 

  1. Integriert Liebesrituale in euer Leben

Feste Rituale in einer Beziehung haben heute immer häufiger Seltenheitscharakter. Zu sehr gewinnt der Alltagsstress die Überhand, zu viel Arbeit oder andere Erledigungen rauben uns scheinbar die Zeit unsere Beziehungen angemessen wertzuschätzen. Durch den Mangel an Nähe werden unsere Beziehungen zwangsweise immer schlechter. Nahezu alle Menschen möchten ein Leben lang mit ihrem Partner glücklich sein, wünschen sich eine Liebesbeziehung voller Leidenschaft und Feuer. Aber kaum ein Paar tut aktiv etwas dafür! Ein Geheimnis erfolgreicher Beziehungen ist, dass sie sich bewusst Zeit für ihren Partner nehmen, indem sie bestimmte Rituale in ihre Liebe pflegen. Rituale geben unserem Leben Sicherheit und Halt. Sie erinnern uns an das wirklich Wichtige im Leben und bringen unsere Gedanken zurück ins Jetzt. Unsere absolute Empfehlung ist natürlich die Amory-Box, mit der ihr sofort eine unglaublich romantische Tradition in eure Beziehung bringen könnt.

 

Wir hoffen, ihr konntet einiges mitnehmen und wünschen weiterhin viel Liebe und Leidenschaft in euren Beziehungen! 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.